Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Früher galten die beiden Erkrankungen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn als typische psychosomatische Erkrankungen. Inzwischen haben Studien belegt, dass es sich bei beiden Erkrankungn um Autoimmunprozesse handelt, die durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden können.

Symptome der Colitis ulcerosa sind u.a. häufige schleimig – blutig Durchfälle, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, psychische Beschwerden, Mangelerscheinungen, bei M. Crohn sind es eher schmerzhafte Durchfälle und noch zusätzliche Fistelbildungen dazu ebenfalls Müdigkeit, Abgeschlagenheit und evtl. auch psychische Beschwerden.

Die Symptome treten meist schubweise auf und werden oft durch Stress oder psychische Belastungen ausgelöst bzw. verschlimmert.

Alternative Therapien bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn in meiner Naturheilpraxis:

Aus meiner Erfahrung in den letzten Jahren, hat sich als Therapie eine Kombination aus Pflanzenheilkunde, ayurvedischer Ernährungsberatung und -umstellung, der Dorn - Wirbelsäulentherapie, Fußreflexzonenbehandlung und psychologischer Beratung bewährt.

Alle meine Therapien lassen sich auch mit den schulmedizinischen Therapien kombinieren.

Bei Fragen rufen Sie mich gerne an!

Ihre

Sabrina Gnoss
Heilpraktikerin + Psychologische Beraterin
Waitzstraße 26
22607 Hamburg Othmarschen / Flottbek
040 69 666 055
sabrinagnoss@web.de